Start    Aktuell    Topfland    Techniken    Die Innung    Galerie    Links    Suche    Sitemap    Impressum    

Töpferkunst

Willkommen bei den Meistern

  Start arrow Die Innung arrow Töpfer als Beruf arrow Duales System der Ausbildung  

Übersicht
Informationen
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Duales System der Ausbildung Drucken E-Mail
Berufe im Töpferhandwerk

Beim SchwämmelnSie entscheiden sich für eine dieser drei Fachrichtungen:

  • Scheibentöpferei: Freidrehen von Geschirr, Vasen, Schalen etc. an der Töpferscheibe.
  • Baukeramik: Gefässe, Plastiken, Herstellung von Kachelöfen, Ausformen, Gießen und Herstellen von Gipsformen.
  • Dekoration (Keramikmaler): Alle Formen der Dekoration mit verschiedensten Techniken (z.B. Malen, Modellieren, Schneiden).

Voraussetzung: mindestens Hauptschulabschluß

Die Ausbildung zum Keramiker dauert 3 Jahre, unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich.
Während der ersten 2 Jahre ist die Ausbildung für alle drei Fachrichtungen gleich.
Die Gesellenprüfung wird durch die Handwerkskammer abgenommen.

Die Ausbildung endet mit der Gesellenprüfung, in der erlangte Kenntnisse und das Gesellenstück nachgewiesen werden müssen.

Einsatz- beziehungsweise Qualifizierungsmöglichkeiten:

· Tätigkeit als Geselle in Handwerksbetrieben

Fortbildung:

1. Keramikermeister/in
2. Techniker/in (Fachrichtung Keramik)
3. Gestalter/in (Fachrichtung Keramik)

Weitere Einsatzmöglichkeiten in zum Beispiel ergotherapeutischen und ähnlichen Bereichen mit entsprechender Qualifizierung.

Anschriften von Ausbildungsbetrieben erfahren Sie bei den zuständigen Innungen, den Arbeitsämtern, den Handwerkskammern.


< Zurück


  Design by MediaService Andreas Forker.